Archiv für Januar 2016

Klasse – Macht – Kampf im Februar

Filmvorführung: „Alles in Butter“ (Regie: Jean-Luc Godard, Jean-Pierre Gorin, Frankreich 1972, 95 min.)
mit vorangehendem Kurzinput über die Bewegung der Fabrikbesetzung im Mai 1968 ff. in Frankreich.
Tout va bien - Goadrd
Als Susan und ihr Ehemann Jacques, ein linksgerichteter Filmemacher, in einer Wurstfabrik eintreffen, um den Fabrikanten zu interviewen, geraten sie mitten in einen wilden Streik mit anschließender Fabrikbesetzung und werden von den streikenden Arbeiter*innen festgehalten. Der Film verdeutlicht die Logik der Klassenkämpfe und Besetzungen in Frankreich rund um 1968 und zeigt die Autonomie der Klasse gegenüber Partei und Gewerkschaft auf, nebenbei reflektiert er auch noch auf die Produktionsbedingungen in der Film- und Medienbranche.

Dienstag, 09. Februar 2016, 19:30 Uhr Klapperfeld
(mehr…)

30. Januar in Büdingen: Naziaufmarsch verhindern!

30. Januar in Büdingen: Naziaufmarsch verhindern!
Rechten Kommunalwahlkampf stören!

„Nicht jeder erbitterte Kleinbürger könnte ein Hitler werden, aber ein Stückchen Hitler steckt in jedem von ihnen.“ (Trotzki)

Hier das PDF des Aufrufs zum ausdrucken und verteilen

1. Mai Wetzlar im November 2015: Eine sogenannte „Bürgerinitiative gegen Asylmissbrauch im Lahn-Dill-Kreis“ hatte zu einem Fackelmarsch gegen Geflüchtete aufgerufen. Gekommen waren zu der von der faschistischen Aktivistin Melanie Dittmer aus Bornheim bei Bonn angemeldeten Demo einige erbitterte Kleinbürger*innen und noch mehr offene Neonazis aus NPD und Kameradschaften. Die insgesamt circa 200 Teilnehmenden zogen mit Parolen wie „frei, sozial und national“, „Antifa Hurensöhne“ oder „Hopp, hopp, hopp – Asylantenstopp“ durch die Innenstadt von Wetzlar. (mehr…)